Craftspace
Cares logo

Zu Weihnachten etwas zurück geben: Social Days und NGO-Kennenlernen

Du planst eine Weihnachtsfeier für dein Team oder deine Firma und möchtest dieses Jahr einen wirklichen Mehrwert schaffen? Ihr habt kein Corporate Social Responsibility (CSR) Programm, wollt aber die Weihnachtszeit nutzen, um etwas zurückzugeben?
Mit den Spacebase Cares Paketen wird das jetzt so einfach wie Meetingräume buchen. Lass dich inspirieren von unseren Beispielen und finde die perfekte Agenda für dein Team. Such Dir einfach das passende Angebot für die Anzahl der Personen aus, finde die passende Organisation und mach eine unverbindliche Anfrage mit nur einem Klick.

Schau dir hier die Beispielpakete an

Teilnehmende Organisationen

Welche Organisationen an den jeweiligen Paketen teilnehmen, hängt von der Stadt und den Aktivitäten ab, für die ihr euch interessiert. Da einige Organisationen keine eigenen Aktivitäten anbieten können oder nur begrenzt Kapazitäten haben, ist es möglich, dass einige der unten stehenden Organisationen nur für Paket D verfügbar sind. Solltest du Fragen haben kontaktiere uns gerne jederzeit.

Berliner Stadtmission

Die Berliner Stadtmission ist ein gemeinnütziger Verein unter dem Dach der Deutschen Evangelischen Kirche. Die Berliner Stadtmission beschäftigt etwa 1.000 hauptamtliche Mitarbeiter und etwa 1.500 Freiwillige. MIt 42 diakonischen Einrichtungen an mehr als 70 Orten, bietet die Berliner Stadtmission Services und Unterstützung für Menschen am Rande der Gesellschaft. Der Verein finanziert sich zum Großteil aus öffentlichen Mitteln und Spenden.

Bantabaa:

Bantabaa ist Mandinka, eine westafrikanische Sprache und heißt Treffpunkt. Das Bantabaa Community Projekt begann 2015 als Treffpunkt für Geflüchtete rund um den Görlitzer Park in Berlin Kreuzberg und ist heute ein Integrationsprojekt mit Schwerpunkt auf Ausbildung und Arbeitsplätze in der Gastronomie. Wir arbeiten für die ganzheitliche Unterstützung und Integration von Flüchtlingen, treffen sie, hören uns ihre Geschichten an und helfen ihnen ihre Zukunft in die eigenen Hände zu nehmen.

Save the Children:

Der Save the Children Fund, bekannt als Save the Children, ist eine internationale nicht-Regierungsorganisation, die sich für Kinderrechte einsetzt und Hilfe und Unterstützung für Kinder in Entwicklungs- und Krisenländern bereitstellt. Save the Children ist die größte unabhängige Kinderrechtsorganisation weltweit und setzt sich für die Verbesserung des Lebens aller Kinder weltweit ein.

German Red Cross Berlin:

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK), ist die nationale Rote Kreuz Gesellschaft in Deutschland. Mit mehr als 3,5 Millionen Mitgliedern ist es die drittgrößte Rote Kreuz Organisation in der Welt und ist sowohl innerhalb Deutschlands, als auch international aktiv. Das DRK bietet medizinische Hilfe mit 52 Krankenhäusern, Altenpflege mit mehr als 500 Altenpflegeheimen und einem Netzwerk aus ambulanten Pflegediensten, Kinder und Jugendarbeit mit 1.300 Kindergärten. Das DRK Hauptquartier ist außerdem in der internationalen humanitären Hilfe (Katastrophenmanagement und Entwicklungshilfe) in mehr als 50 Ländern weltweit aktiv.

Hamburger Tafel:

Die Hamburger Tafel ist eine gemeinnützige Organisation, die Essen an diejenigen in der Gesellschaft verteilt, die Schwierigkeiten haben ausreichend Lebensmittel zu kaufen, um Hunger zu vermeiden. Die Hamburger Tafel betreibt mehr als 26 Ausgabestellen mit Kooperationspartnern. Weitere 65 Einrichtungen erhalten regelm’-ig von der Tafel Lebensmittel. Die 12 Sprinter der Hamburger Tafel legen insgesamt 3.500km pro Woche zurück, um mehr als 40 Tonnen Lebensmittel pro Woche zu verteilen. Mehr als 120 Freiwillige sind bei der Hamburger Tafel tätig und die Finanzierung stammt ausschließlich aus Spendengeldern.

Über das Projekt

Die Weihnachtszeit ist bekanntlich die Zeit der Liebe - und für viele insbesondere der Nächstenliebe und des Zurückgebens. Aus diesem Grunde möchten wir Firmen die Möglichkeit bieten nicht nur ihre MItarbeiter glücklich zu machen, sondern dieses Jahr etwas zurückzugeben. Aus diesem Grunde kooperieren wir mit hauptsächlich lokalen Organisationen in Berlin, Hamburg, Frankfurt und München.
Wir wollen euch mit diesen Organisationen und ihren Projekten in Kontakt bringen und euch zeigen, wie einfach es ist schon im Kleinen einen Unterschied zu machen. Ganz nach euren Interessen könnt ihr euch entscheiden die Organisation zunächst nur kennenzulernen oder Ihr werdet direkt selbst aktiv - einen halben oder einen ganze Tag.
Wir hoffen, dass euch dieser Tag inspiriert und Euch anregt die Art von Freiwilligenarbeit und Engagement zu finden, die Euch und Eurem Team am besten gefällt und so der Tag zu dem Beginn einer längerfristigen Zusammenarbeit wird.

Wenn Ihr Fragen habt zu Spacebase Cares, kontaktiert Magdalena unter magdalena@spacebase.com.

Wenn Ihr Informationen zu Spacebase im Allgemeinen oder dem Buchungsprozess benötigt, kontaktiert Head of Operations Alexie unter alexie@spacebase.com.

Programm

An einem halben oder ganzen Tag können mehrere Firmen verschiedenen Organisationen und ihre Projekte kennenlernen. Neben Präsentationen und Projektvorstellungen gibt es Workshops und interaktive Elemente. Dieses Event wird für mehrere Unternehmen gleichzeitig organisiert. So habt ihr auch untereinander Gelegenheit zum Networken und könnt direkt gemeinsame Aktionen planen.

Achtung

Damit dieses Event stattfinden kann, brauchen wir die Zusage von mindestens drei verschiedenen Unternehmen / Teams und insgesamt mindestens 30 Personen.